+++Parkbogen Ost bekommt 5,2 Mio. Euro Fördermittel+++

Heute gab Bundesinnenminister Horst Seehofer bekannt, insgesamt 26 herausragende Projekte des Städtebaus zu fördern. Darunter fällt auch der Parkbogen Ost in Leipzig, der in diesem Jahr 5,2 Mio. Euro Fördermittel erhält. 

 


Damit ist der weitere Ausbau des Abschnitts „Sellerhäuser Bogen“ möglich. „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Leipzig Fördermittel für den Parkbogen Ost erhält. Damit wird das Engagement der Bürger honoriert, deren Vision eines fünf Kilometer langen Bandes mit Fuß- und Radwegen entlang des stillgelegten östlichen S-Bahn-Bogens weiter realisiert werden kann“, sagt Jens Lehmann, CDU-Bundestagsabgeordneter aus Leipzig und Mitglied der CDU-Fraktion im Leipziger Stadtrat.

Der Parkbogen Ost erhält die Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ des Bundesinnenministeriums, dass mit rund 75 Mio. Euro national wahrnehmbare, größere städtebauliche Projekte mit deutlichen Impulsen für die jeweilige Gemeinde oder Stadt, die Region und die Stadtentwicklungspolitik in Deutschland insgesamt, fördert. „Der Parkbogen Ost wird ein tolles Stück Stadtgrün, deren grüner Bogen die Parks und Grünflächen im Osten Leipzigs verbinden soll. Als durchgehender Fußgänger- und Fahrradweg entsteht auch dank Fördermitteln des Bundes ein Naherholungsgebiet mitten in Leipzig. Damit steht Leipzig Seite an Seite mit Städten wie New York oder Wien, die ähnliches umgesetzt haben oder realisieren wollen“, so Jens Lehmann abschließend.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben