Klares Nein zur Reaktivierung der Wehrpflicht!

Der Bundestag hat vor knapp zehn Jahren beschlossen, die Wehrpflicht auszusetzen.

Meine Originalrede vor dem Deutschen Bundestag am 20.11.2020 finden Sie hier weiter unten verlinkt (nach einem Klick auf die dunkelblau unterlegte Überschrift).

Ja, dieser Schritt war schmerzhaft. Die Wehrpflicht war zu Zeiten des Kalten Krieges sinnvoll und hat sich damals bewährt. Aber die Zeiten haben sich geändert... 

Darauf hat die Politik reagiert. Steigende Einsatzverpflichtungen und die sinkende Zahl der Wehrpflichtigen in Deutschland waren damals die wesentlichen Treiber, die Wehrpflicht auszusetzen und stattdessen das System der freiwillig Wehrdienstleistenden zu installieren. Der Grundgedanke von damals ist auch heute noch richtig...

...Um den Dienst in den Streitkräften für junge Menschen so attraktiv wie möglich zu machen, haben wir zwei Säulen, die sich sehr gut ergänzen: das bewährte System des freiwillig Wehrdienstleistenden mit bis zu 23 Monaten Dienstzeit am Stück sowie das neu eingeführte Angebot „Dein Jahr für Deutschland“...

...Das Konzept des Freiwilligenjahres zielt effektiver auf die langfristige und emotionale Bindung der Wehrdienstleistenden an die Streitkräfte. Denn: Im Freiwilligenjahr dienen die Menschen sieben Monate am Stück. Die restlichen fünf Monate werden in einzelnen Abschnitten innerhalb von sechs Jahren geleistet... 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben